Bildnachweis: Dr. Andrea Teutenberg, KWF

Technik und Verfahren

In naher Zukunft ist die Forstwirtschaft smarter und effizienter. So können wir Forstleute uns auf das Wesentliche konzentrieren: die Pflege und Bewirtschaftung unserer Wälder.

Die forstliche Verfahrenstechnik unterliegt ständigem Wandel. Während die Anforderungen an sie in der Vergangenheit ökonomischer Natur waren, einen Zugewinn an Ergonomie und eine deutliche Reduktion der Unfallzahlen bedeuteten. So stehen wir nun vor neuen Herausforderungen, wie der Automatisierung, Sensorik auf der Maschine und in der Luft, bodenschonender Befahrung, den stetig wachsenden Bedürfnissen an die Sicherheit und natürlich dem entschiedenen Gegentreten der Klimawandelfolgen mit Hilfe technischer Neuerungen.

 Zum ersten Mal nimmt die Digitalisierung einen bedeutenden Teil innerhalb des Kongresses ein. Im Zuge des Auftrages an das KWF die forstliche Digitalisierung vernetzend und koordinierend zu begleiten, liegt ein deutlicher Fokus darauf.

Was bedeutet es, wenn wir über die Digitalisierung, Automatisierung und Technisierung sprechen? Wie beeinflusst es das Wirtschaften im ländlichen Raum, wie auch die Forstwirtschaft? Diesen Fragen möchte ich mit Ihnen im zweitägigen Block „Technik und Verfahren“ nachgehen.

Am Donnerstag bieten wir kurze, intensive thematisch klar abgegrenzte Blocks für den interessierten Zuhörer.

Wir beginnen mit den Entwicklungen zu Notruf im Wald via Sensorik, Drohne und den neuesten technischen Entwicklungen.

Hier werden die Themen in kurzen Referaten á 10 Minuten vorgestellt.

In diesem Format widmen wir uns den Tag über der RVR,

sicherem Arbeiten, RAL, Akkutechnik im Forst und der Vernetzung durch Digitalisierung.

Bildnachweis: Dr. Andrea Teutenberg, KWF

Programm

Donnerstag, 24. Juni 2021, 09.00 – 10.00 Uhr


Moderation:

Seit Kurzem erst bin ich verantwortlich für das Ressort „Holzlogistik und Datenmanagement“
beim Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) und damit auch für die digitalisierte forstliche Praxis.

Begleiten Sie mich zwei Tage lang auf dem Weg zu einer smarteren Forstwirtschaft.

Alexander Kaulen, KWF

Seit Kurzem erst bin ich verantwortlich für das Ressort „Holzlogistik und Datenmanagement“ beim Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) und damit auch für die digitalisierte forstliche Praxis. Begleiten Sie mich zwei Tage lang auf dem Weg zu einer smarteren Forstwirtschaft.

Notruf im Wald 4.0

AML- Standortdaten beim Notruf

Integrierte Leitstelle Freiburg

Henning Schmidtpott

Integrierte Leitstelle Freiburg

Sensorik und Netze - Kommunikation im Wald

KWH 4.0

Oliver Brunner

KWH 4.0

Der Notrufknopf - GPS-Notruf

Netze BW GmbH - Sparte Dienstleistungen

André Stein

Netze BW GmbH – Sparte Dienstleistungen

KuNo® - der Lebensretter in der Wald- und Forstarbeit

Bareither + Raisch Funktechnik GmbH & Co.KG

Stefan Raisch

Bareither + Raisch Funktechnik GmbH & Co.KG

Unterstützung der Rettungskette Forst durch die NotRufDrohne

FVA Baden-Württemberg

Uli Riemer

FVA Baden-Württemberg

Bildnachweis: Dr. Andrea Teutenberg, KWF

Programm

Donnerstag, 24. Juni 2021, 10.00 – 11.00 Uhr   –
2 Präsentationen mit anschließender Diskussion


Unfälle sagen mehr als tausend Worte -
Beispiele und rechtliche Einordnung

Klaus Klugmann (SVLFG)

Klaus Klugmann (SVLFG)

Für den Arbeitsschutz ist ein anderer zuständig –
Beförsterung im Körperschaftswald

Jochen Baumgart (SVLFG)

Jochen Baumgart (SVLFG)

Unfallursache Fürsorgeversagen –
Arbeitsschutzrecht auf Abwegen

Bildnachweis: Dr. Andrea Teutenberg, KWF

Programm

Donnerstag, 24. Juni 2021, 11.30 – 13.00 Uhr   – 

Präsentation mit anschließender Diskussion


Moderation:

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Prof. Dr. T. Cremer

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Referent:

Plattform Forst&Holz

Dr. Järmo Stablo

Plattform Forst&Holz

Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR): Was gibt es Neues und wohin geht die Reise?

Diskussionsrunde

Forstamt Schwäbisch Hall
Zweiter Vorsitzender des StA RVR und Vorsitzender des Holzmarktausschusses des DFWR

Sebastian Schüller

Forstamt Schwäbisch Hall
Zweiter Vorsitzender des StA RVR
und Vorsitzender des Holzmarktausschusses des DFWR

Diskussionsrunde

Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-WürttembergWissenschaftlicher Berater des StA RVR

Dr. Udo Hans Sauter

Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg
Wissenschaftlicher Berater des StA RVR

Diskussionsrunde

Forstamt  Südniedersachsen der Landwirtschaftskammer NiedersachsenMitglied des StA RVR

Michael Degenhardt

Forstamt Südniedersachsen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Mitglied des StA RVR

Diskussionsrunde

Egger Sägewerk Brilon Mitglied des StA RVR

Christoph Paul

Egger Sägewerk Brilon
Mitglied des StA RVR

Diskussionsrunde

Hochschule für Forstwirtschaft RottenburgWissenschaftlicher Berater des StA RVR

Prof. Dr. Bertil Burian

Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
Wissenschaftlicher Berater des StA RVR

Bildnachweis: Dr. Andrea Teutenberg, KWF

Programm

Donnerstag, 24. Juni 2021, 13.00 – 13.30 Uhr


Moderation:

Alexander Kaulen, KWF

Alexander Kaulen, KWF

Referent:

Niklas Neureuther<br><br>RAL Deutsches Institut für Gütesicherung <br>und Kennzeichnung<br> e. V.

Niklas Neureuther

RAL Deutsches Institut für Gütesicherung
und Kennzeichnung
e. V.

Zuverlässige und nach nachhaltige RAL Kennzeichnungen - RAL Gütezeichen Wald- und Landschaftspflege

Bildnachweis: Dr. Andrea Teutenberg, KWF

Programm

Donnerstag, 24. Juni 2021, 14.00 – 15.00 Uhr


Moderation:

Alexander Kaulen, KWF

Alexander Kaulen, KWF

Akkutechnik im Forst - Aktueller Stand und Neuheiten

Akkutechnik im Forst - Status & Potential für die Zukunft

BaSt-Ing GmbH

Josef Strobl

BaSt-Ing GmbH

Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Forstwirtschaft - Einsatz von Akkutechnik

Sozialversicherung für Landwirtschaft Forsten und Gartenbau

Cornelia Lucht

Sozialversicherung für Landwirtschaft
Forsten und Gartenbau

Mobiles Lademanagement


Andreas STIHL AG & Co. KG

Jan Engelking

Andreas STIHL AG & Co. KG

Bildnachweis: Dr. Andrea Teutenberg, KWF

Programm

Donnerstag, 24. Juni 2021, 15.00 – 16.00 Uhr


Moderation:

Alexander Kaulen, KWF

Alexander Kaulen, KWF

Digitalisierung und Vernetzung im Forst

iWald vernetzt Waldbesitzer mit ihrem Wald

RWTH Aachen University

Dr. Martin Hoppen

RWTH Aachen University

Sentinel4GRIPS

Landesforsten Rheinland-Pfalz Zentralstelle der Forstverwaltung

Dr. Joachim Langshausen

Landesforsten Rheinland-Pfalz
Zentralstelle der Forstverwaltung

Sentinel4GRIPS

Landesforsten Rheinland-Pfalz Zentralstelle der Forstverwaltung

Dr. Andreas Hill

Landesforsten Rheinland-Pfalz
Zentralstelle der Forstverwaltung

Vorstellung des Verbundprojekts HoBeOpt

Arbeitsgemeinschaft Rohholz e.V.

Dr. Tim Pettenkofer

Arbeitsgemeinschaft Rohholz e.V.

Kommunikations-Headset
STIHL ADVANCE ProCOM

Andreas STIHL AG & Co. KG

Julian Danner

Andreas STIHL AG & Co. KG

Digitalisierungsprozess zur forstwirtschaftlichen Fernerkundung

SKYLAB aerial vegetation mapping GmbH

Alexander von Engel

SKYLAB aerial vegetation mapping GmbH

Bildnachweis: Dr. Andrea Teutenberg, KWF

Programm

Donnerstag, 24. Juni 2021, ab 16.30 Uhr


Moderation:

Dr. Heinz-Werner Streletzki <br><br>Vorsitzender <br>des KWF

Dr. Heinz-Werner Streletzki

Vorsitzender
des KWF

Moderation:

Bernhard Hauck, KWF

Bernhard Hauck, KWF

29. KWF - Mitgliederversammlung

Im Rahmen des digitalen Kongresses wird am 24. Juni 2021 die

29. Mitgliederversammlung des KWF stattfinden, zu der wir Sie hiermit herzlich einladen.

Der virtuelle Versammlungsraum ist ab 16:15 Uhr geöffnet, die Mitgliederversammlung beginnt um 16:30 Uhr.

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung, Beschlussfassung über die Tagesordnung
  2. Beschlussfassung Protokoll der 28. Mitgliederversammlung
  3. Bericht über die geleistete und die geplante Arbeit des KWF
  4. Tätigkeitsbericht des GEFFA-Vorstandes durch den Vorsitzenden
  5. Ehrungen
  • Verleihung von KWF-Medaillen durch den KWF-Vorsitzenden
  • Verleihung des E.-G.-Strehlke-Preises durch die GEFFA

Bitte senden Sie bei einer Teilnahme eine Mail an anja.gottwald@kwf-online.de,

Sie erhalten dann die Zugangsdaten.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen, dieses Jahr leider nur virtuell, aber sicherlich persönlich beim nächsten Tagungstermin vom 19.-22 Juni 2024.

Sie möchten gerne KWF-Mitglied werden?

Frau Gottwald sendet Ihnen gerne die erforderlichen Unterlagen zu:

anja.gottwald@kwf-online.de