Digitaler Kongress

Klimawandel und Waldbau

Der Klimawandel ist allgegenwärtig und fordert in ganz besonderer Weise den Wald in Deutschland. Neben der schleichenden Erhöhung der Jahresdurchschnittstemperatur machen dem Wald dabei besonders die Wetterextreme sowie die immer häufiger daraus resultierenden Kalamitäten zu schaffen.

Insbesondere Stürme und längere Trockenperioden sind hier zu nennen, zunehmend auch Waldbrände und im Nachgang häufig auch biotische Schadereignisse. Die Folgen sind aktuell Waldverluste und perspektivisch z. T. massive Veränderungen der standörtlichen Bedingungen.

All das stellt die Forstwirtschaft in Deutschland vor große Aufgaben beginnend beim Monitoring über die wissenschaftliche Begleitung und Erarbeitung neuer Waldbaukonzepte, Anpassung des Pflanzmaterials für einen klimaresilienteren Wald bis hin zur Aufarbeitung der Schadflächen einschließlich der nachfolgenden Flächenvorbereitung und Wiederbestockung.

In den Sessions zum Themenkomplex „Klimawandel und Waldbau“ werden die wichtigsten Themenfelder von Experten aus allen Bereichen fachlich fundiert aufbereitet vorgestellt und mögliche Handlungsoptionen aufgezeigt, beginnend bei den Ergebnissen der Grundlagenforschung bis hin zur praktischen Umsetzung.

Programm

Freitag, 25. Juni 2021, 09.00 – 11.00 Uhr


Moderation:

Bernd Heinrich, KWF

Bernd Heinrich, KWF

Klimawandel - welches Pflanzmaterial und welchen Pflanzenschutz brauchen wir?

Forstpflanzenversorgung im Klimawandel. Planung + Kommunikation sind die Herausforderung

Verband Dt. Forstbaumschulen e.V.

Dr. Bernhard Hosius
Vortragender: Alain Paul

Verband Dt. Forstbaumschulen e.V.
Summary folgt

Verfügbarkeit von klimarelevanten Pflanzmaterial Wunsch und Realität

Verband Dt. Forstbaumschulen e.V.

Alain Paul

Verband Dt. Forstbaumschulen e.V.

Summary folgt

Pflanzenschutzmittel und Biozide in der Waldbewirtschaftung - alternativlos oder verzichtbar?

Technische Universität Dresden

Prof. Dr. Michael Müller

Technische Universität Dresden

Programm

Freitag, 25. Juni 2021, 11.30 – 13.30 Uhr


Moderation:

Bernd Heinrich, KWF

Bernd Heinrich, KWF

Bioenergie Foren

Holzenergie als Schlüsseltechnologie im Klimaschutz

Fachverband Holzenergie im BBE

Malte Trumpa

Fachverband Holzenergie im BBE

Holzwärme-Contracting aus Waldbesitzerhand

MW Biomasse AG, Fachverband Holzenergie

Sebastian Henghuber

MW Biomasse AG, Fachverband Holzenergie

Stoffliche Holz- und Pflanzenaschenverwertung

Technologica GmbH / Bundesgütegemeinschaft Holzasche e.V.

Dr. Rainer Schrägle

Technologica GmbH / Bundesgütegemeinschaft Holzasche e.V.

Holzbrennstoffprodukte aus holzhaltigen Abfällen

Institut für Brennholztechnik IBT-Krämer

Georg Krämer

Institut für Brennholztechnik IBT-Krämer

Programm

Freitag, 25. Juni 2021, 14.00 – 16.00 Uhr


Moderation:

Bernd Heinrich, KWF

Bernd Heinrich, KWF

Nährstoffnachhaltigkeit in der Waldwirtschaft erhalten und sichern

Die Sicherung der Nährstoffnachhaltigkeit bei der Waldbewirtschaftung

Untersuchungen FAWF Rheinland Pfalz

Dr. Jürgen Gauer

Untersuchungen FAWF Rheinland Pfalz

Debarking Heads - Welche Vorteile ergeben sich für die nachhaltige Waldbewirtschaftung

Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V.

Bernd Heinrich

Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V.

Windräder für den Klima- und Artenschutz / Best Practice

BWE Hessen / Stadtwerke Kassel

Lars Rotzsche

BWE Hessen / Stadtwerke Kassel