juergenGauer

Digitaler Kongress zur 18. KWF-Tagung 2021

Vortragsblöcke in Form von Web-Seminaren

Freitag, 25.  Juni 2021, 14.00 – 16.00 Uhr

Dr. Jürgen Gauer 

Landesforsten Rheinland-Pfalz, Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft

Nährstoffnachhaltigkeit in der Waldwirtschaft erhalten und sichern – 

Logo_18_Tagung_weiss_screen

Titel der Präsentation

Die Sicherung der Nährstoffnachhaltigkeit in der Waldbewirtschaftung 

 

Summary Thomas Wehner

Im Energiesektor erlebt Holz einschließlich Nicht-Derbholz als regenerativer, CO2 neutraler Energieträger zurzeit eine beträchtliche Renaissance. Dabei stocken Wälder vielfach auf nährstoffarmen und durch Immissionen belasteten Standorten.

Mit Bauminventuren, über langjährige Umweltmessstationen, dem Analysedatenpool der Standortskartierung, ergänzt um Mineralanalysen, den flächigen Standortsdaten sowie FE-Daten wurde ein System zur Nährstoffbeurteilung auf Bestandesebene entwickelt. Im Wesentlichen werden Nährstoffbilanzen und -vorräten Nutzungsszenarien gegenübergestellt. Dazu dient ein Entscheidungsunterstützungssystem, das neben zahlenmäßigen Ergebnissen auch 5 sogenannte Vulnerabilitätsstufen für den Verletzlichkeitsgrad der jeweiligen Standorte in Kombination mit den aufstockenden Beständen durch weiteren Nährstoffentzug ausgibt. Für jede der 5 Vulnerabilitätsstufen wurden zulässige Nutzungsintensitäten entwickelt. Diese werden über WALDIS RLP (Waldinformationssystem) den Bewirtschaftern zur Verfügung gestellt. Die zulässigen Nutzungsintensitäten sind für den Staatswald RLP bindend.